Vor dem Neuperver Tor 88, 29410 Salzwedel
+49 (0) 3901 475589

Nysmarkt

Der Nysmarkt

Bereits seit 1358 (erste urkundliche Erwähnung) wurden in Salzwedel verschiedene Märkte abgehalten. Der größte der Märkte war der Dionysiusmarkt. Seinen Namen verdankt er dem 9. Oktober, dem Dionysius-Tag. Dionysius war im dritten Jahrhundert Bischof von Alexandrien.

Da der Name des Festes nicht nur für Auswärtige oft zu Versprechern führte, wandelte der Volksmund dies im Laufe der Zeit zum Salzwedler „Niesmarkt“ um.  Letztendlich wurde die heutige Bezeichnung und Schreibweise “Nysmarkt” durch Mitglieder der Werbegemeinschaft Salzwedel entwickelt und geprägt.

So zieht nun das größte Stadtfest Salzwedels jährlich mehrere tausend Besucher aus der ganzen Region an.

Unser Engagement

Die Werbegemeinschaft Salzwedel e.V. ist seit ihrer Gründung regelmäßig entscheidend bei den Vorbereitungen und für das Gelingen des Salzwedeler Nysmarkt zuständig.

Mit einem bunten Programm auf mehreren Bühnen, ein Festbereich, welcher die gesamte Innenstadt umfasst, Schaustellern, Gastronomen und natürlich auch unseren einheimischen Unternehmen bieten wir ein abwechslungsreiches mehrtägiges Fest.

2016 wurde der Vertrag zur Ausrichtung des Nysmarktes mit der Stadt aufgehoben. Die Hauptursache war die fehlende finanzielle Unterstützung der Kommune, die zu einer erheblichen  Finanzierungslücke geführt hätte.

Ein Mitglied der Werbegemeinschaft, welches seit Anbeginn des Engagements des Vereins tatkräftig dabei war, hat kurzfristig die Organisierung auf eigenes Risiko übernommen.

Daher kann die Werbegemeinschaft weiterhin bei der Planung Akzente im Sinne seiner Mitglieder setzen.

X