Vor dem Neuperver Tor 88, 29410 Salzwedel
+49 (0) 3901 475589

Historisches

Die Werbegemeinschaft Salzwedel e.V. ist die kommunale Interessenvertretung der Salzwedeler Wirtschaft.

Ihre Mitglieder sind neben anderen Vereinen und Privatpersonen zum überwiegenden Teil Gewerbetreibende aus Handel, Handwerk und produzierendem Gewerbe. Der Zusammenschluss vieler einzelner Unternehmen hat das Ziel, die Attraktivität der Salzwedeler Innenstadt zu stärken. Durch gemeinsame Aktionen und die Organisation zahlreicher Märkte und Events wird die Werbegemeinschaft als ein bedeutender Gestalter des öffentlichen Lebens der Region wahrgenommen.

Historische Meilensteine

5. Oktober 1996

Das Fest mit der 5

am 05.10. richtete die Werbegemeinschaft den 5. Dionysiusmarkt mit 5 Bühnen aus.

14. Dezember 1995

Weihnachtsmarkt 1995

ca. 40 Mitglieder der Werbegemeinschaft Salzwedel spendeten Sachpreise für das neue Weihnachtsgewinnspiel. Zudem organisierte der Verein 100 Tannenbäume zur festlichen Ausgestaltung.

6. März 1995

Neuperver Straße

Werbegemeinschaft nimmt bei der Gestaltung und den zeitlichen Abläufen Einfluss auf den Neubau der Neuperver Str.

17. September 1994

Herbstfest

Organisierung Herbstfest auf Kämmereiteichen

12. Juni 1994

Mitorganisator des Parkfestes

Zusammen mit der Stadtverwaltung wurde im Park des Friedens ein Parkfest veranstaltet.

26. Februar 1994

Werbegemeinschaft spendet für Rathausturm

Um das Wahrzeichen der Stadt zu erhalten, spendeten der Denkmalschutzverein und die Werbegemeinschaft einen erheblichen Betrag. Der ECC steuerte seine Erlöse aus seinen Veranstaltungen bei. So konnten für 50.000 DM der Farbanstrich, neue Stufen, eine neue Eingangstür und Sandsteinelemente für die Brüstung bezahlt werden.

10. Oktober 1993

Werbegemeinschaft interveniert

In einer öffentlichen Sitzung der Stadt sprach sich die Werbegemeinschaft gegen eine großflächige Bebauung des Rathausturmplatzes und die Errichtung einer weiteren “Altmarkpassage” im Birkenwäldchen aus.

2. Oktober 1993

Organisierung Dionysiusmark

1993 fand das Fest in der Breiten Str., dem Rathausturm ,Str. der Jugend von der “Commerzbank bis zur Sparkasse, im Lohteich, der ST. Ilsenstr. und Platz an der Mönchskirche statt. Die Burgstraße konnte wegen der Strassenerneuerung nicht genutzt werden.

{Zeitungsartikel}

1. Januar 1993

Langer Samstag

Zum Jahresanfang beschließt die Werbegemeinschaft den 1. Samstag im Monat als “Langen Samstag” auszurichten.

20. Oktober 1992

Langer Donnerstag

Werbegemeinschaft und Einzelhandelsverband beschließen an ausgewählten Donnerstagen einen langen Einkaufstag bis 22:00 Uhr durchzuführen.

X